Freitag, 22. September 2017

Auch nach 66 Jahren treffen sie sich noch

66 Jahre ist es her, als 40 Schülerinnen und Schüler aus der Evangelischen Volksschule in Emlichheim entlassen wurden. Aus heutiger Sicht eine Ewigkeit. Aber die Entlassschüler von damals treffen sich immer noch regelmäßig, soweit sie dazu in der Lage sind. 18 von ihnen kamen vor kurzem zu einer Wiedersehensfeier in der Gaststätte Schuurman in Emlichheim zusammen. Während die katholischen Kinder noch in ihrer Schule eingeschult worden waren, wurden beide Konfessionen während des Krieges gemeinsam unterrichtet. Entlassen wurden sie 1951 wieder separat an ihrer eigentlichen Schule. Zu den Treffen kommen sie nun wieder gemeinsam zusammen. Inzwischen sind alle über 80 Jahre alt, aber die Erinnerungen an die Schulzeit sind immer noch lebendig. Beim Kaffeetrinken machen Fotoalben die Runde, und es fallen die Namen von Lehrern, die damals unterrichteten: Fräulein Reil und Fräulein Knoche, Junglehrer Jan Kortmann, Gerhard Hensen oder Gerrit Warsen, der die Jugendlichen nach acht Schuljahren entließ. 
Nach einem Kaffeetrinken klang das Treffen mit einem gemeinsamen Abendessen aus. 


 

Mittwoch, 20. September 2017

Mannschaftsfotos von seriös bis cool

Letzte Woche nahm die Session mit der ersten Volleyballmannschaft auf der Vechtezomp wegen des Regens ein abruptes Ende. Gestern wurde sie im Bereich der Vechtetalhalle und auf dem Schulhof der Realschule fortgesetzt. Dieses Mal spielte das Wetter mit. Für heute habe ich Mannschaftsbilder ausgewählt.
Sie können seriös sein (Wird meistens als offizielles Bild genommen) ...


... oder auch in ungewöhnlicher Formation ...


... oder witzig ...


... oder im Panoramaformat ...


... oder ganz cool ...


... oder sportlich mit Anna Churchs neuem Flitzer ...


...  oder  von hinten, damit der auf dem Rücken abgebildete Sponsor auch mal zu sehen ist:


Natürlich wurden nicht nur Mannschaftsfotos gemacht, sondern auch Einzel- und Gruppenporträts. Sie folgen morgen.

Montag, 18. September 2017

Ohne sie läuft nichts beim Volleyball

Beim SCU spielen 13 Mannschaften Volleyball, von den Minis bis zu den Oldies. Da braucht man neben den Aktiven jede Menge Leute, die trainieren, betreuen und sich um die Organisation kümmern. Fast alle machen das ehrenamtlich. Beim Fototermin mit den Trainern wird deutlich, wie viele sich engagieren.

 Und dann hat die Abteilung natürlich auch einen Vorstand ….

 
und einen Förderring, der sich um die finanziellen Dinge kümmert.


Sonntag, 17. September 2017

Gelungener Auftakt in der Regionalliga

Gelungener Auftakt für die zweite Damen-Volleyballmannschaft des SCU in der Regionalliga: Aber es war ein schweres Stück Arbeit gegen den Mitaufsteiger Wietmarschen, der sich gut verkauft hat in der Vechtetalhalle. Spannung pur am Ende des vierten Satzes, den die Emlichheimerinnen schließlich noch für sich entscheiden konnten. So brauchten sie nicht in den Tiebreak zu gehen, der auch immer etwas Glücksache ist.